Keramische Oberflächen

Durch die stabilen, fein ausgebildeten Partikel, unterstützt durch das spezielle Desagglomerationsverfahren zur Herstellung von Arginotec®, werden sehr dichte und feinstrukturierte Oberflächen ausgebildet. Dies erlaubt hocheffiziente und spannungsfreie Applikationen, schon bei geringen Auftragsstärken.
 
Die hohe Kompatibilität zu vielen Fritten ermöglicht eine sehr gezielte und breitbandige Einstellung des Glanzgrades.

Als färbendes Metalloxid sind die Eisenionen stabil im Kristallgitter eingebaut (keine separate Mineralphase) und ermöglichen so ein breites, natürliches Farbspektrum

  • rot
  • kupfer
  • braun
  • anthrazit
  • schwarz
  • Metalliceffekte

bei hoher Farbstabilität.
 
Durch die hohe Funktionalität von Arginotec® sind komplexe Rezepturen (einfache Gestaltung, betriebssicher) möglich. Die Betriebssicherheit wird zudem durch eine außerordentlich hohe Produktqualität (-gleichmäßigkeit) getragen.
 
Das günstige rheologische Verhalten (kaum Absetzneigung, kein Quellen) und die hohe Suspensionsfähigkeit ermöglichen eine problemlose Anwendung mit allen gängigen Applikationstechniken. Hierdurch ist auch eine gute Anpassung an die betrieblichen Gegebenheiten

  • Aufbereitung über Mühlen
  • Schnellsuspendierung an der Produktionsanlage

möglich.
 

Kontakt

Arginotec GmbH & Co. KG
Eichenallee 1 | 46569 Hünxe | Telefon: (0 99 61) 94 35 166 | infoarginoteccom