Keramische Industrie

Arginotec®  ist als voll ausgebildetes und hochreines 3-Schicht-Aluminiumsilikat für den Einsatz in keramischen Systemen prädestiniert.

Die illitische Kristallstruktur liefert in Verbindung mit der speziellen Herstellungstechnologie, welche

  • keine strukturzerstörende Mahlung
  • keine thermische Behandlung
  • keine chemische Behandlung

beinhaltet, hochplastische Produkte, ohne Quellen und den damit verbundenen Nachteilen.

Die Schwindung ist äußerst gering (Trockenschwindung des reinen Arginotec nur ca. 5 %) und die plastifizierende Wirkung erfolgt ohne Verzögerung (kein Sumpfen erforderlich).

Die Nanopowder ersetzen dabei synthetische Plastifizierungsmittel, d.h.

  • reduzierte Dilatation beim Extrudieren
  • keine zwangsläufige Porosierung
  • keine umweltrelevanten Emissionen

wobei die hohe Funktionalität geringe Einsatzmengen ermöglicht und damit auch die Verwendung in reinen Systemen erlaubt. 
Hohe, spannungsfreie Grünfestigkeiten sowie eine hohe Sinterreaktivität, mit damit verbundener hoher Bauteilfestigkeit, auch unter optimierten Sinterbedingungen (Reduzierung der Sintertemperaturen um bis zu 250 K realisierbar) eröffnen ein breites Einsatzfeld für komplexe Geometrien und geringste Scherbenstärken in der Technischen Keramik.

Herausragende rheologische Eigenschaften, in Kombination mit außerordentlicher Deckkraft und ausgeprägter Einstellbarkeit einer breiten, natürlichen Farbpalette, zeichnen Arginotec® als wichtige Komponente für keramische Oberflächen (wie Engoben und Glasuren) aus.
 

Kontakt

Arginotec GmbH & Co. KG
Eichenallee 1 | 46569 Hünxe | Telefon: (0 99 61) 94 35 166 | infoarginoteccom